Zur Primärnavigation springen Zum Inhalt springen Zur Fußzeile springen

Durch Berlin zu Fuss, mit Bahn und Bus

Kurze Details

Eine beeindruckende Führung durch Berlin, beginnend im Westen an der Gedächtniskirche, gegenüber das neue “Bikinihaus” neben dem renovierten Zoopalast – (denkmalgeschütztes Kino!) – und zur anderen Seite das “Europacenter” aus den 60ern.

  • 3 Stunden
Person (16 Jahre und älter)
18
Jugendliche (9 bis 15 Jahre)
12
Kind (bis 8 Jahre)
Frei

Nach einer kleinen Geschichte zum Ku’damm geht es weiter mit dem Bus am Botschaftsviertel im Tiergarten und am Kulturforum (Philharmonie ….) vorbei Richtung Potsdamer Platz – neben dem Leipziger Platz mit der “Mall of Berlin” – beeindruckende neue Zentren in Berlin – hier Ausstieg und kleiner Rundgang.

Mit der S-Bahn geht es dann zum Brandenburger Tor im Regierungsviertel, bewegte Geschichte von der Kaiserzeit zur Weimarer-Republik, über die Zeit des kalten Krieges und Mauerzeit zur heutigen Bedeutung.

Mit dem legendären 100er Bus geht es dann ein Stück den Prachtboulevard Unter den Linden hoch zur Friedrichstrasse, architektonisch beeindruckende rekonstruierte Einkaufs- und Bummelmeile, die an die 20er Jahre anknüpfen will.

Über den sehr schönen historischen Gendarmenmarkt geht es über den Opernplatz zum Berliner Stadtschloss (bzw. zur Nochbaustelle) gegenüber dem Berliner Dom. Von der Info-Stelle Humboldtbox aus haben wir einen beeindruckenden Blick auf die historischen Gebäude Unter den Linden und die Museumsinsel.

Hier endet die Führung, auf Wunsch kann hier die Ausstellung oder das Cafè-Retaurant besucht werden

Die Tour findet täglich statt von März bis Ende Dezember (ab 01.Dez.2017 als adventlicher Spaziergang) bei einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Pers. (Bei weniger Teilnehmer hat man die Möglichkeit der Zuzahlung des Differenzbetrages.)

  • More Than 15 People in One Group (9 Years and Over): €15 per person